Gemeinsam gegen Rechtsextremismus (c) MBRDas MUNIA-Team hat im August 2017 an einer Fortbildung der mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (mbr) teilgenommen. Ziel war es, den Umgang mit rassistischem Verhalten zu lernen und fremdenfeindlichen, menschenverachtenden Äußerungen entgegenzustehen.


In Rollenspielen und Diskussionsrunden haben die Mitarbeiterinnen eigene Handlungsmethoden für spezielle Situationen entwickelt.
Die Beratungsstelle steht Institutionen und Einzelpersonen im Umgang mit Rechtsextremismus, Antisemitismus und menschenverachtendem Verhalten beratend zur Seite. Sie wird vom Berliner Senat gefördert.

Mehr Informationen

Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin

Gemeinsam gegen Rechtsextremismus